Enneagramm - Mich selbst und andere verstehen lernen

17. Mai 2019 17:30 – 19. Mai 2019 12:30
Pavillon der Hoffnung (Messehalle 14), Puschstraße 9, Leipzig
Seminar

Warum bin ich so, wie ich bin? Warum “ticken” andere so anders?  Warum kommt es bei uns immer wieder an den gleichen Stellen zu Ärger oder gar Streit?   

Mit Hilfe des ENNEAGRAMMS, eines  alten und bewährten  Persönlichkeitsmodells, wollen wir diesen Fragen und evtl. daraus resultierenden Problemen auf den Grund gehen.

Das  ENNEAGRAMM  ist ein Werkzeug, das uns helfen kann, uns selbst und Andere besser und tiefer zu verstehen und lieben zu lernen. Es ist eine hilfreiche Landkarte zur Orientierung in unserer seelischen und zwischenmenschlichen Landschaft, aus der Veränderung und Wachstum entstehen können.

Das Seminar ist für Einsteiger, Suchende und Auffrischer geeignet .

Wir bitten alle Teilnehmer dieses Seminars, sich  v o r h e r  mit dem ENNEAGRAMM  zu befassen. Hierzu empfehlen wir z.B. "Das Enneagramm" von Richard Rohr und  Andreas Ebert, Claudius Verlag (ISBN 978-3532623954) oder  - "Das MINUTEN ENNEAGRAMM" von Angela Reith (ISBN 978-3870678395) --  (nur für Gehetzte! weil nicht so ausführlich)

Heidi von Wedemayer:
Ich war 45 Jahre mit Peter v. Wedemeyer verheiratet -  seit 8 J. verwitwet. Wir haben 2 Kinder , Schwieger – und Enkelkinder, 5 Pflegekinder -
Ich bin Ehe – und Familientherapeutin,  Supervisorin , Autorin,  Enneagrammlehrerin
Ich bin Christin – leite einen ökum. Hauskreis (evangl., kath., orthodox., freikirchl.).
Ich habe Freude am Leben, Lust am Lernen -  Ich liebe Jesus und seine Menschen – besonders die Neugierigen.  

Seminarkosten und Anmeldemodalitäten:

Eine Teilnahme ist nur am gesamten Seminar möglich.

PREIS: 75,00€

Eine schriftliche Anmeldung per Post, Mail oder Anmeldeformular auf dieser Webseite ist erforderlich, die Anmeldung ist erst gültig, wenn der Teilnahmebeitrag auf unserem Konto eingegangen ist.

Am Seminar können max. 40 Personen teilnehmen.

Veranstaltungsort:

Pavillon der Hoffnung
Alte Messe Leipzig
Raum Herzliya
Puschstr. 9
04103 Leipzig

Während des Seminars steht eine Getränke-/Snackbar zur Verfügung. Eine Selbstversorgung ist in den umliegeneden Restaurants und Imbissen möglich.

Das Seminar geht bis Sonntag 12:30 Uhr und mündet nicht wie sonst meist im Gottesdienst der Ev.-luth. Andreaskirchgemeinde!

Flyer folgt in Kürze


Anfahrt