Soziale Dienste

Der Arbeitszweig im sozialen Bereich ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen.

Den Anfang genommen hat alles mit der Veranstaltung "Weihnachten für´s Volk" am Heiligabend, einem Angebot für gesellschaftlich benachteiligte Menschen, Erwachsene und Familien, die sonst allein zu Hause wären. Daraus entstand eine "Freundesgeburtstagsfeier" an jedem letzten Sonntag im Monat, zu der diese Menschen gezielt eingeladen werden, um gemeinsam mit Freunden zu feiern. Mitarbeiter aus verschiedenen Leipziger Kirchgemeinden und dem ZAW (Zentrum für Aus-und Weiterbildung) bereiten Mittagessen, Kaffee, Kleiderkammer, Programmpunkte und einen geistlichen Impuls vor. In der Zwischenzeit nehmen bis zu 120 Personen daran teil. Immer mehr kommen hinzu.

Seit dem Frühjahr 2015 organisieren wir zusammen mit der Pension M14 im Pavillon der Hoffnung auf dem Alten Messegelände zwei wöchentlich stattfindende Begegnungscafés - "Café International", wo Menschen mit Migrationshintergrund und interessierte Leipziger Bürger zusammenkommen und sich in lockerer Atmosphäre kennenlernen können. Wir möchten persönliche Begegnungen fördern, die zu gegenseitigem Verständnis und damit zu gesellschaftlichem Zusammenhalt führen. Seit 2016 sind in unmittelbarer Nähe des Pavillon der Hoffnung über 1.000 Flüchtlinge untergebracht. Viele davon sind einsam und suchen Anschluss. Hier sehen wir eine große Chance, diesen Menschen mit Nächstenliebe zu begegnen und ihnen damit zu helfen, sich in Deuschland besser integrieren zu können.

Ein anderes Angebot im Pavillon der Hoffnung, bei dem wir mitwirken, ist der "AnziehungsPunkt", eine Kleiderkammer, in der gut erhaltene Second-Hand-Kleidung verschenkt wird. Öffnungszeiten: jeden Mittwoch 17.30-18.30 Uhr und jeden Sonntag 10.00-10.30 ( vor! dem Gottesdienst der Andreasgemeinde).

Ein weiterer sozialer Zweig ist die Begleitung von Menschen, die aufgrund abzuleistender gemeinnütziger Arbeit zu uns kommen. Sie brauchen Ermutigung und werden in vielfältige Aufgaben des Hauses einbezogen. Zudem gibt es diverse Einzelbegleitungen von Menschen, die soziale, psychische oder wirtschaftliche Probleme haben.

Zur Unterstützung unserer sozialen Arbeit suchen wir Personen, die punktuell etwa folgende Aufgaben übernehmen könnten:

  • Mitgestaltung der Freundesgeburtstage (findet statt: jeden letzten Sonntag im Monat 12-15 Uhr)
  • Mitgestaltung der Begegnungscafés (finden statt: jeden Montag und Dienstag 16-18 Uhr)
  • Kuchen backen für die Freundesgeburtstagsfeier
  • Verantwortliche Mitarbeit im „AnziehungsPunkt" (Vorsortieren jeden Dienstag und Donnerstag)
  • Fahrdienst (Hol-und Bringservice) für Gäste des Freundesgeburtstages oder des Cafés
  • Transporte mit größerem Privatauto oder Anhänger
  • Handwerkliche oder Malertätigkeiten
  • Hilfe bei Ämtergängen

Wir freuen uns über jede helfende Hand. Bitte im Senfkorn e.V. oder bei Eva Piehler melden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Außerdem nutzen wir das immer weiter wachsende Netzwerk sozialer Angebote in der Stadt Leipzig, z.B. die SchuldnerHilfe Libertas (www.libertas-ev.org).